SV Neufirrel – SG TuS RW Emden/Kickers Emden II 1:5 (1:2)

Ostfrieslandklasse A – Staffel
7. Spieltag
Sonntag, 18.10.2020, 15:00 Uhr

Tore:
0:1 Tomaszewski (1. Minute)
1:1 Elling (5. Minute, 2. Saisontor)
1:2 Handschuh (41. Minute)
1:3 Majer (50. Minute)
1:4 Neziraj (73. Minute)
1:5 Tomaszewski (76. Minute)

Nach dem Erfolg im Pokal beim FTC Hollen stand das Heimspiel gegen die SG RW Emden/Kickers Emden II auf dem Programm.

Trotz eigenem Anstoß geriet der SVN bereits nach 15 Sekunden in Rückstand, als ein zu kurzer Rückpass in der Abwehr von Tomaszewski erlaufen wurde und dieser den Ball einschob (1. Minute). Bereits vier Minuten später kam der SVN durch Wenke Elling, der den Ball selbst eroberte und im eins-gegen-eins den gegnerischen Torwart überwinden konnte, zum Ausgleich (5. Minute). Danach hatte Wenke noch zwei Gelegenheiten, ein Lupfer landete aber in den Armen des Keepers und ein Schuss aus ca. 20 Metern strich zwei Meter am Tor vorbei. Von da an verlor der SVN völlig den Faden und es spielte nur noch die SG
aus Emden, die mit tiefen Pässen ein ums andere Mal völlig frei auf das SVN Tor zulief, entweder aber am Tor vorbeischoss oder an Keeper Florian Hartmann scheiterte. Zwangsläufig fiel aus gleicher Situation der mehr als verdiente Führungstreffer für die Gäste, als Handschuh in der 41. Minute in die lange Ecke traf.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte der SVN zunächst Glück, dass ein Treffer der Gäste wegen einer vermeidlichen Abseitsstellung nicht gegeben wurde, das 1:3 fiel dann kurze Zeit später per Abstauber durch Gäste-Spieler Majer nach einer Ecke (50. Minute). Das Ergebnis in der einseitigen Partie wurde durch einen abgefälschten Schuss von Neziraj (73. Minute) und dem zweiten Treffer von Tomaszweski (76. Minute) in die Höhe geschraubt.