SuS Strackholt – SV Neufirrel

Samstag, 16.11.2019, 17:00 Uhr

Auf gut bespielbarem Geläuf gingen die Gastgeber durch ein Traumtor von Beek mit 1:0 in Führung. Nur kurze Zeit später erhöhte Strackholt zum vielumjubelten 2:0. Der SVN ließ sich davon nicht beeindrucken und kam durch Wenke Elling noch vor dem Halbzeitpfiff zum Anschlusstreffer. In Halbzeit zwei brannte der SVN ein Feuerwerk ab. Erst staubte Patric Bohlen zum Ausgleich ab, ehe Sönke Schmidt herrlich von der Strafraumecke traf und das Spiel drehte. Nach Foul an Dennis Zimmermann gab es kurz danach Strafstoß für den SVN. Rieko Meinen scheiterte zunächst am Keeper, drückte den Abpraller aber zum 4:2 über die Linie. Wenke Elling erhöhte in der 66. Minute auf 5:2, ehe Strackholt noch der Treffer zum 3:5 gelang (82.). Mit einem Treffer per Außenrist von Dreifachtorschütze Wenke Elling war der Deckel endgültig drauf und der vierte Sieg in Folge perfekt.

Torschützen:
1:0 Hannes Beek (24.)
2:0 Marco Zimmermann (35.)
2:1 Wenke Elling (37.)
2:2 Patric Bohlen (54.)
2:3 Sönke Schmidt (58.)
2:4 Rieko Meinen (64.)

2:5 Wenke Elling (66.)
3:5 Steven-Sören Wempe (82.)
3:6 Wenke Elling (88.)